Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst.

Nachfolgend erhalten Sie Informationen über Art und Umfang der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 13 DS-GVO durch die Biologische Heilmittel Heel GmbH (im Folgenden: „wir“ oder „uns“), die wir Ihnen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gerne zur Verfügung stellen.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen; Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

(1) Der Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Biologische Heilmittel Heel GmbH
Dr.-Reckeweg-Str. 2-4
76532 Baden-Baden
E-Mail: info@heel.de

Weitere Infos finden Sie im Impressum


(2) Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Biologische Heilmittel Heel GmbH
Datenschutzbeauftragter
Dr.-Reckeweg-Str. 2-4
76532 Baden-Baden
E-Mail: datenschutz@heel.de

2. Verarbeitungen von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website

2.1 Aufruf der Website

(1) Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

In diesem Zusammenhang erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität sowie die Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Betriebssysteminformationen und dessen Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser, Sprache und Version der Browsersoftware

(2) Diese Daten werden, soweit es sich dabei um personenbezogene Daten handelt, von uns auf der Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
• Auswertung der Systemsicherheit und – stabilität.
• Analyse unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche auf die Systeme

(3) Die Löschung der aufgeführten Daten erfolgt nach einer Frist von sieben Tagen automatisiert.

2.2 Nutzung unserer Kontaktmöglichkeiten

(1) Bei Fragen bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist neben Ihrer Anfrage (einschließlich Thema und Betreff) die Angabe einer Anrede, Ihres Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese persönlich beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Neben der Nutzung des genannten Kontaktformulars können Sie gerne auch direkt per E-Mail mit uns in Kontakt treten.

Bitte beachten Sie, dass die Daten im Internet nicht immer sicher übertragen werden können. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustauch nicht garantiert werden. Wir bitten Sie, keine sensiblen Daten (einschließlich gesundheitsbezogener Aspekte) per E-Mail an uns zu übermitteln.

Des Weiteren bieten wir Ihnen die Möglichkeit uns telefonisch über die veröffentlichten Telefonnummern (z.B. Kundenhotline) zu kontaktieren. Ebenso können weitere Kommunikationskanäle (z.B. Brief, Fax) genutzt werden.

Dabei werden regelmäßig Name, Vorname und weitere vom gewählten Medium abhängige Daten verarbeitet (z.B. zur Verfügung gestellte Telefonnummern, Anschrift, Notizen zu Gesprächsinhalten).

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Demnach ist uns eine Datenverarbeitung gestattet, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Im Übrigen, d.h. soweit Sie kein Kunde von uns sind und sich auch kein Kundenverhältnis anbahnt, stützen wir die Datenverarbeitung auf unsere überwiegende berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Kontaktaufnahme
  • Beantwortung spezifischer Fragestellungen



(3) Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies zur Erreichung des Zwecks, für den die Daten erhoben wurden, erforderlich ist. Aufgrund von Aufbewahrungspflichten, die sich aus steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften ergeben, sind wir gegebenenfalls zu einer darüberhinausgehenden Speicherung verpflichtet.


3. Hinweise zu Einwilligungen und zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt ha-ben, können Sie diese jederzeit kostenfrei widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie diesen gegenüber uns aus-gesprochen haben.
Wir bitten Sie für den Widerruf eine im Impressum angegebene Kontaktmöglichkeit zu nutzen.

4. Einsatz von Cookies

(1) Allgemeine Hinweise

Um unsere Webseite attraktiv und nutzerfreundlich zu gestalten, sie zu verbessern und Anfragen zu beschleunigen, verwenden wir Cookies.

Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Aus-tausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Coo-kies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an und enthal-ten keine Schadsoftware wie z.B. Viren.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass Cookies gar nicht erst gespeichert werden oder sie am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden.

Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebe-nenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können.


(2) Technisch notwendige Cookies

Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, die für den Betrieb der Website erforderlich sind. Diese gewährleisten Funktionen, ohne die Sie die Website nicht wie beabsichtigt nutzen könnten.

Soweit beim Einsatz von technisch notwendigen Cookies perso-nenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt der Einsatz auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO („berechtigtes Inte-resse“).


(3) Optionale Cookies

Des Weiteren setzen wir optionale Cookies für Zwecke der Web-site-Analyse und des Trackings ein. Unter Ziffer 5 beschreiben wir die auf dieser Website eingesetzten Analyse- und Trackingtools sowie die damit verbundenen optionalen Cookies im Detail.

Wir verwenden optionale Cookies nur mit Ihrer vorherigen Einwilli-gung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Sofern Sie zum ersten Mal unsere Website besuchen, erscheint ein Banner, in welchem wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verwendung von optionalen Cookies bitten.

Erteilen Sie hierzu Ihre Einwilligung, speichern wir ein Cookie auf Ihrem Rechner und das Banner wird für die Lebensdauer des Cookies nicht erneut angezeigt. Danach, oder wenn Sie dieses Cookie zuvor aktiv löschen, wird das Banner beim nächsten Be-such unserer Website wieder eingeblendet, um Ihre Einwilligung erneut einzuholen.

5. Services auf der Webseite

6. Empfänger der personenbezogenen Daten; EU-Drittstaatentransfer

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt – soweit unter Ziffer x nicht ausdrücklich erläutert – grundsätzlich nicht. Insbesondere geben wir Ihre Daten mit Ausnahme der unter Ziffer x dargestell-ten Verarbeitungen nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums weiter.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten externer Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbei-tung nach Art. 28 DS-GVO (z.B. IT-Dienstleister). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Eine Weitergabe Ihrer Daten z.B. an Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, wenn es zur Verhinderung und Aufdeckung von Betrugsfällen und sonstigen Straftaten oder zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme erforderlich ist.

Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c (Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen) und lit. f DS-GVO (Wahrung berech-tigter Interessen).

Sofern personenbezogene Daten in einem Drittland verarbeitet werden, wird ein vergleichbares Datenschutzniveau mit Hilfe ge-eigneter Garantien gemäß Art. 44ff. DS-GVO sichergestellt. In diesem Fall erhalten Sie weitere Informationen zur Datenübermitt-lung in Ziffer x. Bei der Übertragung von Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums in ein Land, welches nach Einschätzung der Europäischen Kommis-sion ein aktueller Angemessenheitsbeschluss vorliegt (siehe Auf-listung unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en), stützen wir uns grundsätzlich auf diesen Ange-messenheitsbeschluss (vgl. Art. 45 DS-GVO). Für eine mögliche Datenübermittlung in andere Länder stützen wir uns im Regelfall auf Standarddatenschutzklauseln (vgl. Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO).

7. Hinweise zur Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie den Verdacht von Nebenwirkungen oder mangelnde Arzneimittelwirksamkeit, Medikationsfehler, falsche oder zulas-sungsüberschreitende (off-label) Anwendung, andere Aspekte im Zusammenhang mit der Sicherheit eines Heel-Produkts melden wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Apotheker oder Heil-praktiker, die örtliche Gesundheitsbehörde oder nutzen Sie den Direktkontakt zu Heel.

Sollten Sie uns unerwünschte Nebenwirkungen oder andere As-pekte im Zusammenhang mit der Sicherheit von unseren Heel-Produkten mitteilen, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet Ihre Mit-teilung zu bearbeiten. Zu diesem Zweck kann es auch sein, dass wir Sie zur Klärung von Fragen kontaktieren. Die von Ihnen ge-machten Mitteilungen müssen wir anschließend möglicherweise an die zuständigen Gesundheitsbehörden melden, wobei wir Ihre Informationen ausschließlich in pseudonymer Form weitergeben, so dass keine Sie direkt identifizierenden Informationen weiterge-geben werden. Diese pseudonymen Meldungen müssen wir ge-gebenenfalls auch an unsere Tochtergesellschaften und Partner weitergeben, sofern diese ihrerseits verpflichtet sind Meldungen an die für sie zuständigen Gesundheitsbehörden zu machen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und der Meldung von Nebenwirkungen finden Sie in der HeelDatenschutzerklärung für Pharmakovigilanzdaten.

8. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (vgl. Art. 15 DS-GVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann.

• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (vgl. Art. 16 DS-GVO).

• Recht auf Löschung oder Einschränkung (Art. 17 und 18 DS-GVO)
Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (vgl. Art. 17 DS-GVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DS-GVO) verlangen, etwa wenn die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die wir diese erhoben haben, nicht mehr erforderlich ist.

• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem bestimmten Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (vgl. Art. 20 DS-GVO).

Zur Ausübung Ihrer vorgenannten Rechte müssen bestimmte rechtliche Voraussetzungen erfüllt sein und in bestimmten Fällen können Ihre Rechte aufgrund rechtlicher Ausnahmen, insbesondere der in Art. 17 Abs. 3 und Art. 22 Abs. 2 der DS-GVO oder in nationalen Gesetzen enthaltenen Ausnahmen, eingeschränkt sein.


(2) RECHT AUF WIDERSPRUCH (ART. 21 DS-GVO)

Zudem haben Sie das Recht jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen, und zwar (i) bei Direktwerbung jederzeit oder (ii) im Übrigen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeiten (Art. 21 Abs. 1 und Abs. 2 DS-GVO). Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung werden wir im Falle eines Widerspruchs in jedem Fall, bei einer Datenverarbeitung aus anderen Gründen im Regelfall einstellen, soweit wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheit überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

(3) Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat, in dem Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz ist oder es zu einer vermeintlichen Verletzung anwendbarer Datenschutzgesetze gekommen ist (vgl. Art. 77 DS-GVO).

(4) Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Sollten Sie bemerken, dass die Inhalte der externen Anbieter gegen geltendes Recht verstoßen, teilen Sie uns dies bitte mit. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Webseiten.

10. Anpassungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung werden wir von Zeit zu Zeit überarbeiten, um diese an den Stand der Technik oder an veränderte rechtliche Rahmenbedingungen anzupassen.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren.

Stand: 17.02.2022