Dermaveel – Fragen & Antworten

Was ist Dermaveel?

Dermaveel ist ein Medizinprodukt zur Behandlungvon Symptomen der Neurodermitis und Ekzemen mit Juckreiz, Hauttrockenheit und Rötung. Der Hauptwirkstoff in Dermaveel ist Ectoin (5,5%) in einer lamellaren Cremegrundlage. Die Abschnitte 5  und 8 gehen auf die Inhaltsstoffe und die großen Vorteile genauer ein.

Dermaveel lindert effektiv 1 Juckreiz und Hauttrockenheit bei Neurodermitis und Ekzemen, unterstützt die Regeneration der Hautbarriere und wirkt proaktiv an den häufig betroffenen Hautstellen.

Was macht Dermaveel so besonders?

Dermaveel hat eine besondere Zusammensetzung mit 5,5% Ectoin in lamellarer Creme. Ectoin erhöht den Wassergehalt der Haut. Die lamellare Creme in Dermaveel besteht aus sehr hochwertigen Lipiden (Fetten), wie Squalan und Ceramiden, die der natürlichen Hautstruktur sehr ähnlich sind.

Dadurch lindert Dermaveel effektiv 1 akute Symptome bei Neurodermitis und Ekzemen, wie Juckreiz, Trockenheit und Rötung. In der schubfreien Zeit wirkt Dermaveel proaktiv, d.h. es unterstützt die Regeneration, die Stabilisierung und den Schutz der Hautbarriere. Die Haut wird widerstandsfähiger. Dermaveel ist außerdem sehr ergiebig.

Was bedeutet eine „proaktive Behandlung“?

Eine proaktive Behandlung bedeutet, dass durch die Anwendung von Dermaveel in der schubfreien Zeit die Regeneration und die Stabilisierung der Haut aktiv unterstützt werden – mit dem Ziel die Haut zu schützen und widerstandsfähiger zu machen.

Warum ist Ectoin so gut zur Behandlung von Neurodermitis und Ekzemen geeignet?

Ectoin ist ein natürliches Zellschutzmolekül und hat ein sehr hohes Wasserbindevermögen. Es wird von Mikroorganismen gebildet, die dadurch unter extremen Bedingungen, z.B. in der Salzwüste, überleben können.

Dermaveel nutzt diesen Effekt: Ectoin hält das Wasser in der Haut, erhöht so deren Wassergehalt und schützt vor dem Austrocknen. Ectoin besitzt darüber hinaus eine indirekte entzündungsreduzierende Wirkung. Es unterstützt die Wiederherstellung und den Schutz der Hautbarriere. Die Haut ist widerstandsfähiger, akute Symptome wie Juckreiz, Trockenheit und Rötung werden reduziert.

Ist Dermaveel zur Behandlung sehr trockener Haut, z.B. im Winter oder bei xerotischen Ekzemen oder bei reifer Haut, geeignet?

Dermaveel erhöht den Wassergehalt der Haut und unterstützt die Regeneration und den Schutz der Hautbarriere. Dadurch lindert Dermaveel auch Hauttrockenheit bei unbekannter Herkunft.

Wie unterscheidet sich Ectoin von Urea?

Ectoin hat ein fast doppelt so hohes Wasserbindevermögen wie Urea! Ein Ectoin-Molekül bindet etwa sieben Wassermoleküle, wohingegen ein Urea-Molekül nur etwa vier Wassermoleküle binden kann. 2

Wie viel Ectoin ist in Dermaveel enthalten?

Dermaveel enthält 5,5% Ectoin. Eine Studie hat gezeigt, dass Dermaveel mit 5,5% Ectoin effektiv1 die akuten Symptome bei Neurodermitis lindert.

Aus was besteht die lamellare Creme in Dermaveel?

Die lamellare Creme in Dermaveel besteht aus sehr hochwertigen Lipiden (Fetten), wie Squalan und Ceramiden, die der natürlichen Hautstruktur sehr ähnlich sind. Diese Lipide ordnen sich schichtweise wie Lamellen an – daher die Bezeichnung „lamellare Creme“. Weitere hochwertige Inhaltsstoffe sind z.B. Olivenöl und Shea-Butter.

Durch den lamellaren Aufbau kann die Creme Mikrorisse in der Haut auffüllen. Die Regeneration und der Schutz der Haut werden so durch Dermaveel unterstützt.

Enthält Dermaveel Kortison?

Nein, Dermaveel enthält kein Kortison oder andere Glukokortikoide. Dermaveel ist bei guter Verträglichkeit zur Langzeitbehandlung geeignet.

Enthält Dermaveel künstliche Parfüm- und Konservierungsstoffe?

Nein, Dermaveel enthält weder künstliche Parfüm- noch Konservierungsstoffe. Dadurch ist Dermaveel bei guter Verträglichkeit zur Langzeitbehandlung geeignet.

Wo kann ich Dermaveel kaufen?

Dermaveel ist in der Apotheke erhältlich. Fragen Sie Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker direkt nach Dermaveel oder geben Sie ihr bzw. ihm die PZN-Nummer von Dermaveel: 13982594.

Was bedeutet die Abkürzung PZN?

PZN steht für Pharmazentralnummer. Diese Nummer ist deutschlandweit einheitlich und dient der eindeutigen Identifizierung von Arzneimitteln, Medizinprodukten usw.
Mit der PZN 13982594 finden Sie Dermaveel bundesweit in der Apotheke.

Brauche ich für Dermaveel ein Rezept?

Nein, Dermaveel ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich.

Wie wende ich Dermaveel an?

Verwenden Sie Dermaveel wie in der Gebrauchsinformation beschrieben oder wie von Ihrem Arzt oder Apotheker empfohlen.

Dermaveel ist zur äußerlichen Anwendung auf der Haut geeignet. Wenn nicht anders verordnet, wenden Sie Dermaveel zweimal täglich oder so oft wie nötig an. Tragen Sie die Creme auf die betroffene Stelle auf und massieren Sie sie sanft ein, bis die Haut sie vollständig aufgenommen hat. Bei guter Verträglichkeit ist Dermaveel zur Langzeitbehandlung geeignet.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich unsicher fühlen.

Ist Dermaveel für Kinder geeignet?

Ja, Dermaveel ist für Kinder geeignet. In einer nicht-interventionellen Studie wurde Dermaveel schon bei Kindern ab einem Alter von einem Monat eingesetzt, da es sehr gut verträglich ist.1

Wie lange kann Dermaveel angewendet werden?

Dermaveel ist bei guter Verträglichkeit zur Langzeittherapie geeignet. Dermaveel enthält kein Kortison. Deshalb kann Dermaveel täglich angewendet werden.

Gibt es Proben von Dermaveel?

Ja, es gibt Produktproben von Dermaveel. Fragen Sie einfach in Ihrer Apotheke nach.

Wurde die Verträglichkeit von Dermaveel dermatologisch getestet?

Ja, Dermaveel wurde von einem unabhängigen Forschungsinstitut mithilfe verschiedener etablierter Testverfahren untersucht. Die Verträglichkeit von Dermaveel wurde dermatologisch bestätigt.

Sind die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Dermaveel wissenschaftlich belegt?

Ja, Dermaveel wurde in verschiedenen unabhängigen Studien untersucht. Die Studienergebnisse bestätigen die Wirksamkeit und sehr gute Verträglichkeit.

Wie lange ist Dermaveel haltbar?

Das Verfallsdatum ist immer auf dem Umkarton und der Tube angegeben. Verwenden Sie die Packung nach diesem Datum nicht mehr. Nach Anbruch der Tube ist Dermaveel drei Monate haltbar.

Kann ich Dermaveel gemeinsam mit Kortison anwenden?

Bei schweren Neurodermitisschüben und Ekzemen ist die Anwendung von Kortison unvermeidbar. In solchen Fällen kann Dermaveel begleitend angewendet werden, um die Regeneration  zu unterstützen und die Hautbarriere zu schützen.

Wende ich Dermaveel während eines akuten Schubs an oder in der schubfreien Zeit?

Dermaveel wurde zur Behandlung akuter Neurodermitissymptome entwickelt. Es lindert Juckreiz, Hauttrockenheit und Rötungen. In der schubfreien Zeit angewendet, unterstützt Dermaveel die Regeration und Stabilisierung der Hautbarriere. Die Haut wird so proaktiv geschützt und wird widerstandsfähiger gegen äußere Reize. Kurz gesagt: Dermaveel eignet sich zur Behandlung akuter Symptome und wirkt proaktiv in der schubfreien Zeit.

Nachgewiesen in:
1) Wilkowska et al. (2015). Evaluation of safety and efficacy of Dermaveel in treatment of atopic dermatitis. Alergol Pol 2 (4): 128–133
2) Smiatek et al. (2012). Properties of compatible solutes in aqueous solution. Biophys Chem 160 (1): 62–8 (Computersimulation)